Einleitung
Vitalstoffversorgung

Ein Mensch kann nur gesund sein, sich wohl und vital fühlen, wenn ihm alle notwendigen Mikronährstoffe – auch Vitalstoffe genannt – in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

 

Die Vitalstoffmedizinein wesentlicher Bestandteil der Ernährungsmedizin – beschäftigt sich mit der Diagnostik von Vitalstoff-Mangelzuständen und der Zufuhr von Vitalstoffen* (Mikronährstoffe) zur Prävention, das heißt Gesundheitsvorsorge und Gesundheitspflege sowie zur Therapie von Krankheiten.

Vitalstoffe in optimaler Dosierung und Kombination schützen den Organismus vor Krankheiten, dienen der unterstützenden Therapie und helfen, die Vitalität bis in das hohe Alter zu erhalten.

*Zu den Vitalstoffen gehören:
Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, lebensnotwendige Fettsäuren und Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe sowie weitere Vitalstoffe.

Eine Vitalstoffunterversorgung kann sowohl durch eine unzureichende Vitalstoff-Zufuhr – beispielsweise auf Grund einer falschen Speisenzubereitung, Ernährungsweise etc. – als auch durch einen zusätzlichen individuellen Vitalstoff-Mehrbedarf verursacht werden.

p05.jpg

Ein zusätzlicher individueller Vitalstoff-Mehrbedarf kann unter anderem bedingt sein durch


Die Vitalstoff-Analyse ermittelt Ihren
individuellen Vitalstoff-Mehrbedarf.

 

Die Mikronährstofftherapie unterstützt den Körper auf natürliche Weise und führt ihm die Vitalstoffe zu, die er benötigt, um gesund zu bleiben.

Krankheiten werden durch die Zufuhr von Vitalstoffen
begleitend unterstützt, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stärken.

 

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag