Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Anamnese
Subklinische Inflammation

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik der subklinischen Inflammation (engl. "silent inflammation") dar.

Familienanamnese

  • Gibt es in Ihrer Familie Erkrankungen, die häufig vorkommen?

Soziale Anamnese

  • Welchen Beruf üben Sie aus? 
  • Sind Sie in Ihrem Beruf schädigenden Arbeitsstoffen ausgesetzt? 
  • Sind Sie arbeitslos? 
  • Gibt es Hinweise auf psychosoziale Belastungen oder Belastungen auf Grund Ihrer familiären Situation? 

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden)

  • Unabhängig von der Tatsache, dass eine subklinische Inflammation keine unmittelbaren Beschwerden macht, beachten Sie bitte, dass eine subklinische Inflammation selbst wiederum Ursache von Krankheitssymptomen der durch sie bedingten Folgeerkrankungen sein kann. 

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

  • Sind Sie übergewichtig? Geben Sie uns bitte Ihr Körpergewicht (in kg) und Ihre Körpergröße (in cm) an. 
  • Rauchen Sie? Wenn ja, wie viele Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen pro Tag? Falls Sie inzwischen Nichtraucher sind: Wann haben Sie aufgehört zu rauchen und wie viele Jahre haben Sie geraucht?
  • Trinken Sie Alkohol? Wenn ja, welches Getränk bzw. welche Getränke und wie viele Gläser davon pro Tag?
  • Nehmen Sie Drogen? Wenn ja, welche Drogen und wie häufig pro Tag bzw. pro Woche?
  • Treiben Sie Sport? Wenn ja, welche Sportdisziplin(en) und wie oft wöchentlich?

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen
    • Allergene (allergische Rhinitis (Heuschnupfen), Nahrungsmittelallergien, Medikamentenallergien u. a.)
    • Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen (CED; engl. inflammatory bowel disease, IBD): Colitis ulcerosa, Morbus Crohn
    • Diabetes mellitus
    • Infektionen (Parodontitis/Entzündung des Parodonts (Zahnhalteapparat), Candidiasis, EBV?, CMV? u. a.)
    • Rheumatische Erkrankungen
  • Operationen 
  • Strahlentherapie
  • Impfstatus 
  • Medikamente

Umweltanamnese 

  • Luftschadstoffe: Feinstaub
  • Gefährliche Arbeitsstoffe
  • Kunststoffe
  • Pestizide/Insektizide
  • Schwermetalle
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag