Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Platinderivate
Zytostatikatherapie
Wirkstoffe Dosierung Besonderheiten
Cisplatin 50 mg/m² i. v. über 1 h [6] durch Cisplatin wird die Apoptose eingeleitet, jedoch nicht nur bei Tumorzellen
Carboplatin AUC* 6 i. v. [7] durch Carboplatin wird die Apoptose eingeleitet, jedoch nicht nur bei Tumorzellen
Oxaliplatin 85 mg/m² i. v. über 2 h [8]  

*AUC (Area under the curve) − die Fläche unter der Konzentrations-Zeit-Kurve eines Pharmakons im Blut. Sie ist die Größe, durch welche die Bioverfügbarkeit eines Pharmakons ausgedrückt wird.

  • Wirkweise: Platinderivate bilden Addukte mit der DNA. Durch den Einsatz der Platinderivate werden Bindungen zwischen zwei Stellen eines DNA-Stranges oder komplementärer Stränge hervorgerufen.
  • Nebenwirkungen: nephrotoxisch (nierenschädigend), ototoxisch (gehörschädigend; ggf. irreversibler sensorineuraler Hörverlust/"Nervenschwerhörigkeit"), Leukopenie (Mangel an weißen Blutkörperchen), Thrombopenien (Mangel an Blutplättchen), Nausea (Übelkeit), Erbrechen, Sterilität, Sensibilitätsstörungen, Alopecia (Haarausfall), Kanzerogenität (erhöhtes Risiko für Sekundär/Zweit- oder Folgetumoren), neurotoxisch − je nach Arzneimittel

Weitere Hinweise

  • Bei einer Chemotherapie im Kindesalter kann Cisplatin bekannterweise zu einem irreversiblen sensorineuralen Hörverlust ("Nervenschwerhörigkeit") führen. In einer Phase-3-Studie konnte erstmals gezeigt werden, dass Natriumthiosulfat, sechs Stunden nach Cisplatingabe infundiert, das Risiko für schwere Einbußen am Gehör (Grad 1-4) um etwa die Hälfte reduziert [1].

Die oben aufgeführten Wirkungen, Indikationen, Nebenwirkungen und Substanzen stellen einen Überblick dar und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.    

Literatur

  1. Brock PR et al.: Sodium Thiosulfate for Protection from Cisplatin-Induced Hearing Loss. N Engl J Med 2018; 378:2376-2385 doi: 10.1056/NEJMoa1801109
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag