Untergewicht der Schwangeren

Auf keinen Fall sollten schwangere Frauen durch Hungern oder Diäten die physiologische Gewichtszunahme versuchen, entgegenzuwirken.

Insbesondere sind schwangere Mädchen betroffen, die meist eine unausgewogene, wenig abwechslungsreiche und minderwertige Nahrung bevorzugen. Häufig wird aus Angst vor einer Gewichtszunahme eine selbstauferlegte Abmagerungskur durchgeführt. Da sich junge Mädchen selbst noch in der Wachstumsphase befinden und einen zusätzlichen kalorischen Bedarf haben, kann Hungern während der Schwangerschaft zu schweren Störungen führen [1].

Literatur

  1. Huth K, Kluthe R: Lehrbuch der Ernährungstherapie. Kapitel 3, 106 - 125, Georg Thieme Verlag Stuttgart New York, 1995
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag