Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Weitere Therapie
Spannungskopfschmerz

Allgemeine Maßnahmen

  • Erste Maßnahmen zur Linderung sind:
    • Ruhe
    • Schlaf
  • Massage des Rückens, der Schultern und der Nackenregion
  • Unter der Dusche oder bei einem wohltuenden Wannenbad entspannen
  • Nikotinrestriktion (Verzicht auf Tabakkonsum)
  • Begrenzter Alkoholkonsum (Männer: max. 25 g Alkohol pro Tag; Frauen: max. 12 g Alkohol pro Tag)
  • Begrenzter Koffeinkonsum (max. 240 mg Koffein pro Tag; das entspricht 2 bis 3 Tassen Kaffee bzw. 4 bis 6 Tassen grünen/schwarzen Tee)
  • Überprüfung der Dauermedikation wg. möglicher Auswirkung auf die vorhandene Krankheit
  • Vermeidung psychosozialer Belastungen:
    • Angst
    • Konflikte
    • Stress

Ernährungsmedizin

  • Ernährungsberatung auf der Grundlage einer Ernährungsanalyse
  • Ernährungsempfehlungen gemäß einem Mischköstler unter Berücksichtigung der vorliegenden Erkrankung. Das bedeutet u. a.:
    • täglich insgesamt 5 Portionen frisches Gemüse und Obst (≥ 400 g; 3 Portionen Gemüse und 2 Portionen Obst)
    • ein- bis zweimal pro Woche frischen Seefisch, d. h. fette Meeresfische (Omega-3-Fettsäuren) wie Lachs, Hering, Makrele
    • ballaststoffreiche Ernährung (Vollkornprodukte, Gemüse)
  • Auswahl geeigneter Lebensmittel auf Grundlage der Ernährungsanalyse
  • Siehe auch unter "Therapie mit Mikronährstoffen (Vitalstoffe)" – ggf. Einnahme eines geeigneten Nahrungsergänzungsmittels
    Für Fragen zum Thema Nahrungsergänzungsmittel stehen wir Ihnen gerne kostenfrei zur Verfügung.
    Nehmen Sie bei Fragen dazu bitte per E-Mail – info@docmedicus.de – Kontakt mit uns auf, und teilen Sie uns dabei Ihre Telefonnummer mit und wann wir Sie am besten erreichen können.
  • Detaillierte Informationen zur Ernährungsmedizin erhalten Sie von uns

Sportmedizin

  • Ausdauertraining (Cardiotraining) – zur Prophylaxe des Kopfschmerzes vom Spannungstyp [PraxisLeitlinie]
  • Geeignete Sportdisziplinen sind Joggen, Schwimmen, Radfahren.
  • Erstellung eines Fitnessplans mit geeigneten Sportdisziplinen auf der Grundlage eines medizinischen Checks (Gesundheitscheck bzw. Sportlercheck)
  • Detaillierte Informationen zur Sportmedizin erhalten Sie von uns.

Physikalische Therapie (inkl. Physiotherapie)

  • Krankengymnastik
  • Hydrotherapie – in Form von Wechselbädern und/oder Kneippschen Güssen

Psychotherapie

  • Entspannungstechniken (progressive Muskelentspannung nach Jacobson; Autogenes Training)
  • Stressbewältigungstraining
  • Detaillierte Informationen zur Psychosomatik (inkl. Stressmanagement) erhalten Sie von uns.

Komplementäre Behandlungsmethoden

  • Akupunktur – zur Prophylaxe des Kopfschmerzes vom Spannungstyp [PraxisLeitlinie]
    • Patienten mit chronischem Spannungskopfschmerz: tiefe Akupunktur, die bei den Patienten ein sogenanntes De-Qi-Gefühl erzeugt, senkt die Anzahl der monatlichen Schmerzattacken (Rückgang der Kopfschmerztage von 20 auf 7 Tage) [1].
  • Biofeedback-Therapie – Entspannungsverfahren, bei welchem körpereigene Parameter sichtbar gemacht werden und so eine willentliche Veränderung eben jener Parameter mit dem Ziel der Entspannung durchgeführt werden soll. Die Beeinflussung der Parameter erfolgt nach einem Lernprozess im Sinne einer operanten Konditionierung.
  • Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) – elektromedizinische Reizstromtherapie zur Schmerzbehandlung

Schulungsmaßnahmen

  • Psychoedukation: Strukturierte Aufklärung über die Ursachen von Spannungskopfschmerzen führt für zur Abnahme der Häufigkeit derselben.

Organisationen und Selbsthilfegruppen

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)
    Postfach 91 01 52, D-51071 Köln
    Telefon: 0221-89920, Fax: 0221-8992300 E-Mail: poststelle@bzga.de, Internet: www.bzga.de

Literatur

  1. Zheng H et al.: Acupuncture for Patients With Chronic Tension-Type Headache: A Randomized Controlled Trial Neurology June 22, 2022, doi: https://doi.org/10.1212/WNL.0000000000200670

Leitlinien

  1. PraxisLeitlinie: Primäre Kopfschmerzerkrankungen. DGS Oktober 2015. DGS-PraxisLeitlinien
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag