www.dgf-tv.de
Komplementäre Tumortherapie
Die komplementäre Tumortherapie ist die Kombination der klassischen Krebsbehandlung mit Methoden, die die natürlichen Abwehrkräfte stärken.

Das Verfahren

Die Diagnose Krebs bedeutet für den menschlichen Körper ein hohes Maß an Stress.

Stress schwächt das Abwehrsystem!

Hier setzt die komplementäre Tumortherapie an und stärkt die Abwehrkräfte im Kampf gegen den Krebs. Sie erhalten ein individuelles Therapiekonzept, welches neben der vorliegenden Erkrankung auch Ihre Konstitution, das heißt Ihre Veranlagung sowie Ihre Lebensumstände berücksichtigt.

Bei der komplementären Tumortherapie werden die Methoden der klassischen Medizin (Operation, Bestrahlung, Chemotherapie) um natürliche Verfahren ergänzt

Ziel der komplementären Tumortherapie ist die Verzögerung oder Verhinderung von Rezidiven (Rückfällen) oder Metastasen (Tochtergeschwülsten), die Verlängerung der Überlebenszeit und die Verbesserung der Lebensqualität.

Ihr Nutzen

Die komplementäre Tumortherapie unterstützt auf natürliche Art und Weise Ihren Körper im Kampf gegen die Krebserkrankung. Die Methoden der klassischen Medizin werden so ergänzt und optimiert.

Sie stärken Ihre eigenen Körperabwehrkräfte und erhalten sich so Ihre Lebensqualität.


     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
Suchen im
Gesundheits-Lexikon

 
 
Anzeige EU-CELL Vitalstoffe - Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, sekundäre Pflanzenstoffe und vieles mehr - Ein Geschenk für das Leben
ArztOnline.jpg
 
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner