Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Anamnese
Flankenschmerzen

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik der Flankenschmerzen dar.

Familienanamnese

  • Gibt es in Ihrer Familie häufig Nierenerkrankungen/Stoffwechselstörungen?

Soziale Anamnese

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden)

  • Seit wann bestehen die Flankenschmerzen? Haben sich die Schmerzen verändert? Stärker geworden?
  • Sind die Schmerzen plötzlich aufgetreten?*
  • Wo genau sind die Schmerzen lokalisiert? Strahlen die Schmerzen aus?
  • Welchen Schmerzcharakter haben die Schmerzen? Stechend, dumpf, brennend, reißend, kolikartig etc.?
  • Wann treten die Schmerzen auf? Sind Sie abhängig von äußeren Faktoren wie Ernährung, Stress, Wetter?
  • Sind die Schmerzen abhängig von der Atmung?*
  • Verstärken sich die Schmerzen bei Belastung/Bewegung oder werden sie dann besser?
  • Treten neben den Flankenschmerzen noch weitere Symptome (z. B. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Verstopfung, Blähungen etc.) auf?
  • Haben Sie Fieber?
  • Haben Sie nächtliche Schmerzen, von denen Sie wach werden?

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

  • Haben Sie an Körpergewicht verloren?
  • Frau: Wann war ihre letzte Regelblutung?
  • Hat sich Ihr Appetit verändert?
  • Vertragen sie fettreiche Nahrungsmittel?
  • Haben Sie Auffälligkeiten beim Wasserlassen?
  • Haben sich der Stuhlgang und/oder das Wasserlassen verändert? In Menge, Konsistenz, Beimengungen? Kommt es zu Schmerzen dabei?

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen (Nierenerkrankung, Magen-Darm-Erkrankungen, Tumorerkrankungen)
  • Operationen
  • Allergien
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag