Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Medikamentöse Therapie
Membranoproliferative Glomerulonephritis

Therapieziel

Abwenden der Verschlechterung der Nierenfunktion.

Therapieempfehlungen

  • Es existiert keine effektive Therapiemöglichkeit bei dieser Form der Glomerulonephritis.
    Ein Therapieversuch kann jedoch mit den Thrombozytenaggregationshemmern Acetylsalicylsäure und Dipyramidol unternommen werden. Die Datenlage dazu ist allerdings noch sehr wenig überzeugend!
  • Auch Immunsuppressiva konnten sich nicht durchsetzen.
  • Mit einer Kombination aus Immuntherapie mit regelmäßigen Plasmapheresen ließ sich im einzelnen Heilversuch das Wiederauftreten einer membranoproliferative Glomerulonephritis seit 2 Jahren nach Nierentransplantation verhindern [1].

Literatur

  1. Chen Q, Müller D, Rudolf B, Hartmann A, Kuwerts-Bröking E: Membranoproliferative Glomerulonephritis: Immuntherapie mit Aussicht auf Heilung. Dtsch Arztebl 2012; 109(4): A-151 / B-139 / C-139

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag