Magen

Die wesentlichen Funktionen des Magens und im Ablauf des Verdauungsvorganges sind

  • Speicherung der aufgenommenen Nahrung und Abgabe des Speisebreis in kleinen Portionen an den Zwölffingerdarm (Duodenum)
  • Einleitung der Proteinverdauung unter dem Einfluss des proteinabbauenden Enzyms Pepsin sowie Salzsäure
  • Produktion des Intrinsic-Factor als Voraussetzung für die Resorption von Vitamin B12 [3]
Der Magen kann seine wesentlichen Aufgaben nur wahrnehmen, wenn die Aktivität der Magenwandmuskulatur – Motilität und die Sekretion der Magenschleimhaut – entsprechend dem Füllungszustand sowie der Zusammensetzung des Speisebreis – gewährleistet sind [1].Wird die Motilität des Magens und die Sekretion der Magenschleimhaut durch bestimmte Faktoren beeinträchtigt, werden in der Folge die Funktionen des Magens stark eingeschränkt [1].


Ursachen einer herabgesetzten Aktivität und Funktionsfähigkeit des Magens

  • Erkrankungen, wie chronische Gastritis
  • Magenoperationen – Durchtrennung des Nervus vagus an der Speiseröhre am Magen, teilweise oder ganze Magenentfernung

Sowohl eine chronischen Gastritis als auch Magenresektion führen zu schwundartigen Veränderungen der Magenschleimhaut mit Verlust oder Reduktion der Sekretionsfunktion [2]. Aus solchen Beeinträchtigungen resultieren Resorptionsstörungen, wodurch die Ausnutzung von Makro- und Mikronährstoffe (Nährstoffe, Vitalstoffe) erheblich herabgesetzt wird.

Gastritis

Magenkrebs

Zollinger-Ellison-Syndrom


Literatur

  1. Biesalski, H. K., Fürst, P., Kasper, H., Kluthe, R., Pölert, W., Puchstein, Ch., Stähelin, H.,B.
    Ernährungsmedizin.
    Kapitel 27, 342-374
    Georg Thieme Verlag, Stuttgart 1999
  2. Huth, K., Kluthe, R.
    Lehrbuch der Ernährungstherapie.
    Kapitel 11, 12, 256-271
    Georg Thieme Verlag Stuttgart New York, 1995
  3. Kasper, H.
    Ernährungsmedizin und Diätetik.
    Kapitel 3, 133-211
    Urban & Fischer Verlag; München/Jena 2000
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag