Folgeerkrankungen
Respiratorische – atmungsbedingte – Alkalose

Im Folgenden die wichtigsten Erkrankungen bzw. Komplikationen, die durch respiratorische (atmungsbedingte) Alkalose mit bedingt sein können:

Atmungssystem (J00-J99)

  • Cor pulmonale – Rechtsherzvergrößerung aufgrund von Lungenstrukturveränderungen

Herzkreislaufsystem (I00-I99)

  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinsuffizienz (Herzschwäche bis zu Herzversagen)

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Bewusstseinsstörungen
  • Koma
  • Krampfanfälle

Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde, anderenorts nicht klassifiziert (R00-R99)

  • Hypocalcämie (Calciummangel); (bei einer Alkalose ist Calcium vermehrt an Albumin gebunden, die Folge ist: das ionisierte Calcium sinkt ab)
  • Tetanie (Pfötchenstellung) wg. respiratorischer Alkalose infolge psychogener Hyperventilation (gesteigerte Atmung, die über den Bedarf hinaus geht)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag