Einleitung
Nieren – Harnblase – Harnröhre

Die Diagnostik von Nieren-, Harnblasen- und Harnröhrenerkrankungen umfasst eine Reihe von spezialisierten medizintechnischen Verfahren, die darauf abzielen, die Funktion dieser Organe zu beurteilen und Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Diese Einleitung bietet einen Überblick über die wichtigsten diagnostischen Methoden in diesem Bereich.

Die Beckenboden-EMG (Beckenboden-Elektromyographie) und die Blasendruckmessung (Zystometrie) sind wichtige Verfahren zur Beurteilung der Blasenfunktion und des Beckenbodens.

Die Erythrozytenmorphologie per Phasenkontrastmikroskopie wird zur Untersuchung der Form von roten Blutzellen im Urin verwendet, was auf bestimmte Nierenerkrankungen hinweisen kann.

Die Harnflussmessung (Uroflowmetrie) und Harnsteinanalyse sind grundlegende Verfahren zur Beurteilung der Harnwegsfunktion und zur Identifikation von Harnsteinen.

Die Urodynamik bietet eine umfassende Bewertung der Funktion von Harnblase und Harnröhre.

Die Bauchultraschall (Abdomensonographie), Restharnbestimmung mittels Ultraschall, Nierenultraschall (Nierensonographie) und Ultraschall der Nierenarterien sind nicht-invasive bildgebende Verfahren zur Beurteilung der Nieren und des Harntrakts.

Die Blasenspiegelung (Urethrozystoskopie) ermöglicht eine direkte Betrachtung des Innenraums der Harnblase und der Harnröhre.

Die Harnblase-Röntgen (Zystogramm), Harnröhre-Röntgen (Urethrogramm), i.v. Pyelogramm (IVP) und Miktionszystourethrographie (MZU) sind spezialisierte Röntgenuntersuchungen zur Darstellung der Harnwege.

Die bildgebenden Verfahren Abdomen-CT, Abdomen-MRT, Becken-MRT und Beckenboden-MRT liefern detaillierte Bilder der Nieren und des Harntrakts.

Die Nierenfunktionsszintigraphie, Nierenperfusionsszintigraphie und statische Nierenszintigraphie sind nuklearmedizinische Verfahren, die Einblicke in die Funktion und Durchblutung der Nieren bieten.

Diese diagnostischen Methoden sind entscheidend für die genaue Beurteilung der Nieren- und Harnwegsfunktionen und bilden die Grundlage für die Entwicklung von Behandlungsstrategien bei Erkrankungen dieser Organe.

     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag