Symptome – Beschwerden
Chronische myeloische Leukämie

Die chronische myeloische Leukämie (CML) verläuft häufig mit drei Krankheitsphasen:

  • Chronische Phase
  • Akzelerierte Phase Übergang zwischen chronischer Phase und Blastenkrise
  • Blastenkrise Phase der Erkrankung, bei der es zu einem krisenhaften Auftreten von unreifen weißen Blutkörperchen (Blasten; Promyelozyten) im Blut kommt; entwickelt sich bei zwei Drittel der Betroffenen

Folgende Symptome und Beschwerden können auf die chronisch-stabile Phase der CML hinweisen:

Leitsymptome

  • Leukozytose abnorme Vermehrung der weißen Blutkörperchen im Blut
  • Splenomegalie (Milzvergrößerung)

Begleitsymptome

  • Anämie (Blutarmut)
  • Nachtschweiß (nächtliches Schwitzen)
  • Müdigkeit
  • Gewichtsverlust
  • Oberbauchschmerzen
  • Reduzierte Leistungsfähigkeit
  • Völlegefühl

Die chronische Phase ist häufig ein Zufallsbefund bei einer Routineuntersuchung.

Folgende Symptome und Beschwerden können auf die akzelerierte Phase der CML hinweisen:

  • Zunehmende Leukozytose abnorme Vermehrung der weißen Blutkörperchen im Blut
  • Zunehmende Splenomegalie (Milzvergrößerung)
  • Anämie (Blutarmut)
  • Thrombozytopenie abnorme Verminderung der Blutplättchen
  • Fieber

Folgende Symptome und Beschwerden können auf die Blastenkrise der CML hinweisen:

  • Verschlimmerung der vorbestehenden Symptome
  • Knochenschmerzen
  • Blutungen
  • Infektionen
  • Thrombosen
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag