Klassifikation
Hyperprolaktinämie – Prolaktinom

Das Harnblasenkarzinom wird wie folgt klassifiziert:

TNM-Klassifikation zur Stadieneinteilung

T: Infiltrationstiefe des Tumors

  • Tis: Carcinoma in situ
  • Ta: nichtinvasiver papillärer Tumor
  • T1: Infiltration bis Lamina submukosa
  • T2a/b: Infiltration Infiltration der Harnblasenmuskulatur (a: oberflächlich/b: tief)
  • T3 a/b: Infiltration perivesikaler Strukturen (a: mikroskopisch/ b: makroskopisch)
  • T4 a/b: Infiltration von Nachbarorganen (a: Prostata/Uterus, Vagina, b: Bauch-/Beckenwand)

N: Lymphknotenbeteiligung

  • N0: keine Lymphknotenmetastasen
  • N1: Lymphknotenmetastasen < 2 cm
  • N2: Lymphknotenmetastasen 2-5 cm
  • N3: Lymphknotenmetastasen > 5 cm

M: Metastasen

  • M0: keine Fernmetastasen
  • M1: Fernmetastasen

G: Grading

  • G1: gut differenziert
  • G2: mäßig differenziert
  • G3: schlecht differenziert bis undifferenziert

T-Klassifikation der nicht-muskelinvasiven Karzinome der Harnblase (NMIBC; non-muscle-invasive bladder cancer). (Mod. nach [1])

pTa Nicht-invasives, papilläres Karzinom
pTis Carcinoma in situ, "flacher Tumor"
pT1 Tumor infiltriert das subepitheliale Bindegewebe

WHO-Grading nicht invasiver urothelialer Neoplasien von 2004. (Mod. nach [2])

Flache Läsionen Hyperplasie
Reaktive Atypie
Nicht näher klassifizierbare Atypie
Urotheliale Dysplasie
CIS (High-grade-Dysplasie)
Papilläre Lasionen Papillom (benigne)
Papilläre urotheliale Neoplasie niedrig malignen Potentials (PUNLMP)
Papilläres Urothelkarzinom ("low grade")
Papilläres Urothelkarzinom ("high grade")

Legende

  • CIS = Carcinoma in situ

Literatur

  1. Eble JN, Sauter G, Epstein JI, Sesterhenn IA (2004) Pathology and genetics of tumours of the urinary system and male genital organs. 6, 91. IARC Press, Lyon
  2. Eble JN, Sauter G, Epstein JI, Sesterhenn IA (2004) Pathology and genetics of tumours of the urinary system and male genital organs. 6, 90. IARC Press, Lyon
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag