Anamnese
Morbus Werlhof

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik des Morbus Werlhof dar.

Familienanamnese

  • Gibt es in Ihrer Familie Personen, die an Blutgerinnungsstörungen leiden?

Soziale Anamnese

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden)

  • Haben Sie flohstichartige Hautveränderungen bemerkt? Wenn ja, seit wann und an welchen Körperstellen?
  • Gab es einen Auslöser für die Symptomatik wie einen Infekt?
  • Leiden Sie häufig unter Nasenbluten?
  • Haben Sie eine verlängert und verstärkte Regelblutung?
  • Haben Sie Blut im Stuhl feststellen können?

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen (Bluterkrankungen)
  • Operationen
  • Allergien

Medikamentenanamnese

  • Abciximab ‒ Arzneimittel aus der Gruppe der monoklonalen Antikörper; wirkt als Thrombozytenaggregationshemmer (Gerinnungshemmer)
  • Aciclovir (Virostatikum) ‒ Wirkstoff gegen virale Infektionen
  • Aminosalicylsäure (Mesalazin) ‒ Wirkstoff, der bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen eingesetzt wird
  • Amiodaron (Antiarrhythmikum ) ‒ Wirkstoff gegen Herzrhythmusstörungen
  • Amphotericin B (Antimykotikum) ‒ Wirkstoff gegen Pilzinfektionen
  • Ampicillin (Antibiotikum) ‒ Wirkstoff gegen bakterielle Infektionen
  • Carbamazepin (Antiepilepikum)
  • Chlorpropamid (Antidiabetikum) ‒ Wirkstoff, der beim Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) eingesetzt wird
  • Danazol (Androgen)
  • Diatrizoat (Röntgenkontrastmittel)
  • Diclofenac (Analgetikum/Schmerzmittel)
  • Digoxin (Herzglykosid) ‒ Wirkstoff, welcher bei Herzschwäche und Herzrhythmusstörungen eingesetzt wird
  • Eptifibatid ‒ Wirkstoff aus der Gruppe der Thrombozytenaggregationshemmer (Gerinnungshemmer)
  • Heparin (Blutgerinnungshemmer)
  • Hydrochlorothiazid (HCT; Diuretikum) ‒ entwässerndes Medikament
  • Ibuprofen (Analgetikum/Schmerzmittel)
  • Levamisol (Immunmodulator)
  • Octreotid (Somatostatin-Analogon)
  • Paracetamol (Analgetikum/Schmerzmittel)
  • Phenytoin (Antiepileptika) ‒ Wirkstoff aus der Gruppe der Antiepileptika
  • Chinin (Malariamittel)
  • Rifampicin (antibakterielles Mittel aus der Gruppe der Tuberkulostatika ) ‒ Wirkstoff gegen Tuberkulose
  • Tamoxifen (Antiöstrogen)
  • Tirofiban ‒ Wirkstoff aus der Gruppe der Thrombozytenaggreagationshemmer (Gerinnungshemmer)
  • Trimethoprim/Sulfamethoxazol (Antibiotika) ‒ Wirkstoffkombination gegen bakterielle Infektionen
  • Vancymycin (Antibiotikum) ‒ Wirkstoff gegen bakterielle Infektionen

 

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag