Operative Therapie
Anämie

Splenektomie (operative Entfernung der Milz): im Regelfall als länger geplante, elektive Maßnahme zur Behandlung von Anämien (s. u. Indikationen).

Indikationen

  • chronische Anämie, wenn die Erythrozyten (rote Blutkörperchen) in der Milz verstärkt abgebaut werden
  • chronisch transfusionsbedürftige Anämien (z. B. Thalassämien, Diamond-Blackfan-Anämie) bei unerklärlichen Anstieg von Erythrozytenbedarf und notwendige regelmäßige Transfusionen mit einem Abstand von < 2 Wochen 

Weitere Hinweise

  • Im Kindes- und Jugendalter ist die hereditäre Sphärozytose die wichtigste Indikation für eine Splenektomie.
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag