Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Klassifikation
Anämie

Anämieformen (eingeteilt nach MCH und MCV)

Hypochrome Anämie (mikrozytäre Anämie; MCH ↓ → hypochrom; MCV↓ → mikrozytär)

  • Eisenmangelanämie [Ferritin ↓↓; Serumeisen ↓↓; Transferrin ↑↑]
  • Weitere hypochrome Anämien: [Ferritin: normal bis ↑]
    • Eisenverwertungsstörungen
    • Entzündungsanämie/Infektanämie/Tumoranämie [Ferritin ↑; Serumeisen ↓↓; Transferrin ↓]
    • Hämoglobinopathien (Erkrankungen, die durch Störungen des Hämoglobins bedingt sind)
    • Myelodysplastisches Syndrom [Ferritin ↑↑; Serumeisen ↑↑; Transferrin ↓↓]
    • sideroblastische Anämien (im Knochenmarkausstrich liegen vermehrt Sideroblasten vor; diese ist das Zeichen einer gestörten Eisenverwertung, die eine ineffektive Erythropoese (Bildung und Entwicklung der Erythrozyten/rote Blutkörperchen) nach sich zieht)
    • Thalassämie [Beta-Thalassämie: Ferritin normal bis ↑; Serumeisen normal bis ↑;  Transferrin normal bis ↓)

Normochrome Anämie (normozytäre Anämie; MCH normal → normochrom; MCV normal → normozytär)

  • Normochrome, normozytäre Anämie + Retikulozytenzahl ↑
    • Akute Blutung (Blutungsanämie)
    • Hämolytische Anämien
  • Normochrome, normozytäre Anämie + Retikulozytenzahl normal bis ↓
    • Endokrinologische Ursachen:
      • Eunuchoidismus
      • Hypo- und Hyperthyreose (Schilddrüsenunter- bzw. -überfunktion)
      • Lebererkrankungen
      • M. Addison (Nebennierenrindeninsuffizienz)
      • Niereninsuffizienz (Nierenfunktionsstörung; renale Anämie)
      • Panhypopituitarismus (Mangel oder ein Fehlen sämtlicher in dem Hypophysenvorderlappen gebildeter Hormone)
    • Normochrome, normozytäre Anämie + Retikulozytenzahl normal bis ↓ + Serumeisen normal bis ↑
      • Aplastische Anämie (Knochenmarkinsuffizienz mit Panzytopenie/Mangel in allen drei Zellreihen (Trizytopenie) der Blutbildung, also eine Leukozytopenie (krankhafte Verminderung der Leukozyten/weiße Blutkörperchen), Anämie und Thrombozytopenie (krankhafte Verminderung der Thrombozyten/Blutplättchen)
      • Leukämie, Metastasen (Tochtergeschwülste), Myelofibrose, Plasmozytom (multiples Myelom)
    • Normochrome, normozytäre Anämie + Retikulozytenzahl normal bis ↓ + Serumeisen ↓
      • frühe Eisenmangelanämie

Hyperchrome Anämie (makrozytäre Anämie; MCH ↑ → hyperchrom; MCV ↑ → makrozytär) / megaloblastäre Anämie

  • Folsäure bzw. B12-Konzentrationen im Serum ↓
    • Folsäuremangelanämie
    • perniziöse Anämie (Resorptionsstörung für B12; B12-Mangelanämie)
  • Folsäure bzw. B12-Konzentrationen im Serum normal
    • Chronische Lebererkrankungen
    • Chronische Nierenerkrankungen
    • Chronisch-entzündliche Erkrankungen
    • Intoxikationen (Vergiftungen)

Hämolytische Anämie

Hämolytische Anämie (MCH normal → normochrom; MCV ↑ → makrozytär; erhöht sind: Urobilin im Urin (dunkler Urin), indirektes Bilirubin, LDH, HBDH, Eisen, freies Hämoglobin, Retikulozyten und BSG (Blutsenkungsgeschwindigkeit); erniedrigt ist: Haptoglobin)

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag