www.dgf-tv.de
Risikofaktoren
Herzrhythmusstörungen – Atrioventrikulärer Block

Folgende Risikofaktoren sind bei einen atrioventrikulärem Block von Bedeutung

Biographische – unveränderbare – Risikofaktoren

  • Angeborener Defekt
  • Höheres Alter

Modifizierbare – durch das Verhalten veränderbare – Risikofaktoren

  • Sportler

Behandelbare Risikofaktoren – Erkrankungen

  • Akutes rheumatisches Fieber – entzündlich-rheumatische Systemerkrankung von Haut, Herz, Gelenk und Gehirn; Folgeerkrankung nach einer Infektion mit β-hämolysierenden Streptokokken der Gruppe A
  • Mononukleose (Synonyme: Pfeiffer'sches Drüsenfieber, infektiöse Mononukleose, Mononucleosis infectiosa, Monozytenangina oder Kusskrankheit, (Student's) Kissing Disease, genannt) – häufige Viruserkrankung, die durch das Epstein-Barr-Virus hervorgerufen wird; dieses befällt Lymphknoten, kann aber auch Leber, Milz und Herz betreffen
  • Koronarspasmus – Verkrampfung der Herzkranzgefäße; spontan bei Prinzmetal-Angina (Synonym: Variantangina oder vasospastische Angina), das ist eine Angina pectoris mit und ohne Koronarstenose, des Weiteren mechanisch durch die Katheterspitze, das heißt ein induzierter Koronarspasmus bei der Koronarangiographie
  • Lenègre-Erkankung – angeborene degenerative Erkrankung des Erregungsleitungssystems des Herzens. Die erworbene Form durch mechanische Verletzung wird Lev-Erkrankung genannt
  • Lev-Erkrankung – degenerative Erkrankung des Erregungsleitungssystems des Herzens
  • Lyme-Borreliose – durch Zecken übertragene Infektionskrankheit
  • Myokardinfarkt (Herzinfarkt)
  • Myokarditis (Herzmuskelentzündung)
  • Neoplasien (bösartige Gewebeneubildungen)
  • Sarkoidose (Morbus Boeck) – chronische systemische Erkrankung, die vor allem die Lunge, die Haut und die Lymphknoten betrifft

Medikamente

  • Starke Überdosierung von Antihypertensiva wie Betablocker oder Calciumantagonisten – Medikamente gegen Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Vergiftung mit Digitalisglykosiden – Medikamente, die die Herzfunktion verbessern und antiarrhythmisch (gegen Herzrhythmusstörungen) wirken
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
 
Anzeige Vitalstoffe für Herz und Gefäße
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner EUSANA - Ihr Gesundheitsportal für Prävention- und Anti-Aging-Medizin