Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Körperliche Untersuchung
Morbus Bowen

Eine umfassende klinische Untersuchung ist die Grundlage für die Auswahl der weiteren diagnostischen Schritte:

  • Allgemeine körperliche Untersuchung – inklusive Blutdruck, Puls, Körpergewicht, Körpergröße; des Weiteren:
    • Inspektion (Betrachtung) der Haut und der Schleimhäute [Morbus Bowen: flache, scharf begrenzte Hautveränderungen; begrenzt, leicht verletzlich; zum Teil keratotische (schuppende) Hautveränderungen. Der Morbus Bowen kann generell am ganzen Körper auftreten, tritt aber bevorzugt am Rumpf, den Extremitäten und im Gesicht auf.]
  • Inspektion des Genitales und des Anus [Erythroplasie Queyrat: relativ scharf begrenzte helle Rötung der Glans (Eichel) und Präputiums (Vorhaut) (oder Anus, Scheide, Mund) mit feiner Granulation; leicht verletzlich; langsame Progression in der Größe; manchmal Pruritus (Juckreiz)]
  • Gesundheitscheck (als zusätzliche Nachsorgemaßnahme)

In eckigen Klammern [ ] wird auf mögliche pathologische (krankhafte) körperliche Befunde hingewiesen.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag