Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Mikronährstofftherapie
Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Eine Risikogruppe weist auf die Möglichkeit hin, dass die Krankheit mit dem Risiko eines Vitalstoffmangels einher gehen kann. Die Beschwerde einfache Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung weist auf einen Vitalstoffmangel (Mikronährstoffe) für

Im Rahmen der Mikronährstoffmedizin (Vitalstoffe) werden zur Vorbeugung Prävention – folgende Vitalstoffe (Mikronährstoffe) eingesetzt

Im Rahmen der Mikronährstoffmedizin (Vitalstoffe) werden zur unterstützenden Therapie folgende Vitalstoffe (Mikronährstoffe) eingesetzt

Die obigen Vitalstoff-Empfehlungen wurden mit Hilfe des EUSANA Expertensystems für Präventionsmedizin (Prävention und Therapie) erstellt. Sämtliche Aussagen des EUSANA Expertensystems sind durch Literatur mit hohen Evidenzgraden belegt.
Für eine Therapieempfehlung wurden nur klinische Studien mit den höchsten Evidenzgraden (Grad 1a/1b und 2a/2b) verwendet, die auf Grund ihrer hohen Aussagekraft die Therapieempfehlung belegen.

Hinweis!
Diese Daten werden in gewissen Zeitabständen aktualisiert.
Das EUSANA Expertensystem ist stets auf dem aktuellen Stand der Vitalstoff-Forschung. Lassen Sie sich deshalb Ihre persönliche Vitalstoff-Analyse* mit Hilfe des EUSANA Expertensystems bei Ihrem Arzt erstellen.

*Zu den Vitalstoffen gehören unter anderem Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, lebensnotwendige Aminosäuren, lebensnotwendige Fettsäuren etc.


Vitalstoff-Analyse für den Mann
Vitalstoff-Analyse für die Frau

Männergesundheit – Vitalstoff-Analyse
Frauengesundheit – Vitalstoff-Analyse


Literatur

  1. Yorbik Ozgur, Ozdag M Fatih, Olgun Abdullah, Senol M Guney, Bek Semai, Akman Serif
    Potential effects of zinc on information processing in boys with attention deficit hyperactivity disorder.
    Prog Neuropsychopharmacol Biol Psychiatry. 2008 Apr; 32, 3: 662-7
  2. Antalis Caryl J, Stevens Laura J, Campbell Mary, Pazdro Robert, Ericson Karen, Burgess John R
    Omega-3 fatty acid status in attention-deficit/hyperactivity disorder.
    Prostaglandins Leukot Essent Fatty Acids. 2006 Okt; 75, 4-5: 299-308
  3. Gow Rachel V, Matsudaira Toshiko, Taylor Eric, Rubia Katya, Crawford Michael, Ghebremeskel Kebreab, Ibrahimovic Almira, Vallée-Tourangeau Frédéric, Williams Leanne M, Sumich Alexander
    Total red blood cell concentrations of omega-3 fatty acids are associated with emotion-elicited neural activity in adolescent boys with attention-deficit hyperactivity disorder.
    Prostaglandins Leukot Essent Fatty Acids. 2009 Feb; 80, 2-3: 151-6
  4. Burgess J R, Stevens L, Zhang W, Peck L
    Long-chain polyunsaturated fatty acids in children with attention-deficit hyperactivity disorder.
    Am J Clin Nutr. 2000 Jan; 71, 1 Suppl: 327S-30S
  5. Uçkardes Yasemin, Ozmert Elif N, Unal Fatih, Yurdakök Kadriye
    Effects of zinc supplementation on parent and teacher behaviour rating scores in low socioeconomic level Turkish primary school children.
    Acta Paediatr. 2009 Apr; 98, 4: 731-6
  6. Johnson Mats, Ostlund Sven, Fransson Gunnar, Kadesjö Björn, Gillberg Christopher
    Omega-3/omega-6 fatty acids for attention deficit hyperactivity disorder: a randomized placebo-controlled trial in children and adolescents.
    J Atten Disord. 2009 Mrz; 12, 5: 394-401
  7. Sorgi Paul J, Hallowell Edward M, Hutchins Heather L, Sears Barry
    Effects of an open-label pilot study with high-dose EPA/DHA concentrates on plasma phospholipids and behavior in children with attention deficit hyperactivity disorder.
    Nutr J. 2007 Nov; 6: 16


     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag