Operative Therapie
Haarausfall (Alopecia)

Folgende Typen des Haarausfalls können durch eine Haartransplantation behandelt werden

  • Anlagebedinger Haarausfall (Androgenetische Alopecia)
  • Haarverlust durch Strahlenschäden, z. B. nach Tumorbestrahlung – Voraussetzung ist, dass die Strahlentherapie beendet ist
  • Kreisrunder Haarausfall (Alopecia areata) – Voraussetzung ist, dass nach einem Jahr konventioneller Therapie keine Erfolge eingetreten sind
  • Haarverlust durch Unfälle oder Operationsnarben
  • "Angeborene" Geheimratsecken oder hohe Stirn (hoher Haaransatz)

Der diffuse Haarausfall kommt für eine Haartransplantation nicht in Betracht.

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag