Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
    Anwendungsgebiete
Elektrische Impedanzanalyse (BIA)

Indikationen (Anwendungsgebiete) 

Bestimmung von:

  • Ernährungszustand
    • Adipositas-Therapie (Abnehmprogramm)
    • Essstörungen
    • Diäten (Erkennen von Ernährungsfehlern)
    • Übergewichtige (Adipositas; metabolisches Syndrom wg. chronischem Hyperinsulinismus)
    • Untergewichtige und mangelernährte Patienten (Malnutrition; Anorexia nervosa (Magersucht))
    • Schwangere (< 16. SSW)
    • Darmerkrankungen, chronisch-entzündliche (Protein-Energie-Mangelernährung)
    • Diabetes mellitus (Erkennen von Ernährungsfehlern)
  • Kataboler Stoffwechsellage
    • Tumorpatienten (frühzeitiges Erkennen kataboler Prozesse)
    • Chronische Herzinsuffizienz; chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD)
    • HIV-assoziiertes Wasting (HIV-Auszehrungssyndrom)
  • Körperwasserhaushalt
    • Darmerkrankungen
    • Haut (Hautelastizität)
    • Lebererkrankungen (Leberzirrhose wegen Aszites/Bauchwasser)
    • Nierenerkrankungen
    • Dialyse-Patienten (wg. Hydratationsstatus und Diagnose bzw. Charakterisierung einer Protein-Mangelernährung)
    • Diuretikatherapie (Therapie mit harntreibenden Substanzen)
  • Muskelstatus
    • Sport und Rehabilitation
    • Muskelaufbautraining – Trainingszustand
    • Lebererkrankungen (Leberzirrhose wg. Verlust an Körperzellmasse)
    • Stoffwechselerkrankungen (Akromegalie und Morbus Cushing wg. Verlust von Körperzellmasse)
    • Hormonersatztherapie (STH; Testosteron, etc.)
  • Alterungsprozessen
    • Bestimmung des Vitalitätsoptimums (Grad der Alterung)   

Ihr Nutzen

Die elektrische Impedanzanalyse bietet Ihnen

  • Die genaue Analyse Ihrer Körperzusammensetzung – inklusive Ernährungs- und Trainingszustand sowie Vitalitätsoptimum.
  • Hilfe auf Ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden, Attraktivität und Vitalität.

*Die elektrische Impedanzanalyse wird in der evidenzbasierten Leitlinie "Prävention und Therapie der Adipositas", Version 2007, der Deutschen Adipositas-Gesellschaft, der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, der Deutsche Gesellschaft für Ernährung und der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin, empfohlen.


     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag